Kraft der Gedanken - Die 5 Geheimnisse

Die Zeit ist reif für eine Veränderung und ich möchte endlich wieder etwas für mich machen. Diese Antwort habe ich diese Woche bekommen, daher war auch die Offenheit da um etwas Neues zu lernen und die Bereitschaft etwas Neues in das eigene Leben zu ziehen.

Vielleicht hast Du Dich schön öfters gefragt, warum Du immer wieder die gleichen Situationen anziehst und auch immer wieder die gleichen Menschen, die diese Situation auch noch herausfordern oder verstärken. Warum Du noch immer nicht auf Dich selbst achten kannst und Dir noch immer nicht genug Liebe schenken kannst. Denn damit hat es sehr viel zu tun.

 

Nach einiger Zeit des Forschens und Experimentierens und nach einigen Lehrern bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass die Wurzel immer unsere Gedanken sind. Die Gedanken sind auch das, wo Du zuerst ansetzten kannst um sehr schnell etwas in Deinem Leben zu verändern.

Daher möchte ich gerne die fünf Geheimnisse der Gedankenkraft mit Dir teilen.

Erstes Geheimnis: Gedanken sind eine Kraft die Energie formt.

 

Energie geht nie verloren, daher setzen wir mit unseren Gedanken immer eine Ursache.

Ob Du nun bewusst oder unbewusst denkst.

 

Zweites Geheimnis: Du bestimmst Deine Gedanken.

 

Das zu wissen heißt für Dich, dass Du es gut für Dich nutzen kannst, wenn Du weißt wie es geht.

 

Du bist einzigartig, weil Du diese Gabe hast. Der Mensch ist das einzige Wesen, das es kann.

 

Ich empfehle Dir deshalb, Deine Gedanken genau zu beobachten und auch aufzuschreiben.

Durch diese Übung weißt du sehr bald, warum Du die von Dir ungewollten Situationen in Deinem Leben immer wieder findest.

 

Es ist eine gute Übung, die Du immer wieder machen kannst! 

Drittes Geheimnis: Du kannst mit Deinen Gedanken Dein Leben bewusst gestalten - denn Du kannst sie jederzeit verändern.

 

Das ist das größte Geheimnis, das wir leider in der Schule nicht lernen. Oder zumindest noch nicht. Denn es wäre so wichtig.

 

Wenn Du auf eine liebende Weise denkst, auf eine heilende Weise, dann handelst Du  auch in diesem Sinne und es wird Dir zur Gewohnheit.

 

Genau das kommt dann verstärkt zu Dir zurück - das ist das Schönste daran.

 

Viertes Geheimnis: Du bist nicht Deine Gedanken - Du bist der der denkt.

 

Jeder Gedanke gehört nur so lange zu Dir, wie Du Dich dazu entscheidest ihn zu denken.

 

Lass das bitte in Ruhe auf Dich wirken. Nimm Dir Zeit es aufzunehmen - immer wieder. Denn Wiederholung ist ganz wichtig!

 

Du hast Dir einige Gedanken bei der ersten Übung bereits aufgeschrieben - entscheide Dich jetzt als nächste Übung, welche Gedanken möchtest Du behalten und welche nicht. Du hast immer die Wahl!

Fünftes Geheimnis: Das Leben unterstützt Dich immer, wenn die Impulse aus Deinem Herzen kommen.

 

Damit möchte ich Dir sagen, dass es natürlich möglich ist auszuprobieren und Dinge im Außen anzuziehen. Erlaube Dir am Anfang damit zu spielen.

 

Doch es macht Dich bestimmt nicht glücklich. Bitte erwarte das deshalb auch nicht.

Aber erlaube es Dir, wenn es derzeit für Dich passt. Das einzige was wichtig ist, niemandem damit zu schaden.

 

Doch Du wirst bemerken, dass der äußere Erfolg Dir nur kurze Glücksmomente schenkt. Daher ist es schön, den Weg Deines Herzens zu gehen, ganz Du selbst zu sein, Dich ganz anzunehmen und alles daraus fließen zu lassen und daraus zu handeln.

 

Dann kannst Du Dich mehr und mehr zurücklehnen, entspannen und geschehen lassen.

 

Alles Liebe von Herzen

Elisabeth

 

Weitere Artikel, die interessant für Dich sein können:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0