Rückkehr zur Liebe

"Rückkehr zur Liebe" von Marianne Williamson nach dem Kurs in Wundern.  

 

Einmal lesen ist hier nicht genug.....

Ich habe das Buch vor ungefähr sechs Jahren zum ersten Mal gelesen - im Zuge meiner Ausbildung zum Spiegelgesetzcoach. Danach habe ich es auch immer wieder mal zur Hand genommen. Doch jetzt gerade - entdecke ich es nochmals ganz neu. Kennst Du das? Ein Buch mehrmals lesen und es ist immer wieder ganz anders...

Das Buch von Marianne Williamson basiert auf den Aussagen des Werkes "Ein Kurs in Wundern" und lehrt spirituelle Grundprinzipien wie Vertrauen, Hingabe, Vergeben und Angstlosigkeit.

 

Wie der Titel schon verspricht, geht es vor allem darum wie wir wieder zurück zu unserem wahren Wesen kommen können, das reine Liebe ist. Sie beschreibt alles sehr verständlich, daher ist der Buch ein wunderbarer Einstieg, wenn sich jemand von der Lehre des Kurs in Wundern angesprochen fühlt.

Marianne Williamson schreibt unter anderem:

 

Mit einer geistigen Entscheidung - einer bewussten Anerkennung der Bedeutung der Liebe und unserer Bereitschaft, sie zu erfahren - wenden wir uns an eine höhere Kraft und Macht. Wir lassen unsere gewohnten geistigen Muster beiseite und geben einer anderen, sanfteren Wahrnehmungsweise Raum.

 

Das ist gemeint, wenn es heißt, dass wir uns in unserem Leben von einer größeren Macht und Kraft als der unseren leiten lassen.

Wir alle sind bereits vollkommen!

 

Immer glauben wir noch nicht gut genug zu sein, daher strengen wir uns die ganze Zeit so an. Um mehr zu erreichen und anderen zu gefallen, um respektiert zu werden und vor allem um geliebt zu werden.

 

Das ist aber sehr anstrengend!

 

Du darfst aufatmen - denn Du bist bereits absolut vollkommen!

 

Jeder von uns ist einzigartig auf seine eigene Art und Weise. Wir müssen nicht erst unsere Vollkommenheit erschaffen, denn die Liebe tief in uns, das ist unsere Vollkommenheit.

Daher dürfen wir uns entspannen und einfach sein, genau so wie wir sind - so sind wir auch gemeint.

 

Wir dürfen friedlich und glücklich unsere Zeit auf dieser Welt verbringen, gestalten und genießen. Uns selbst und anderen Menschen Freude bereiten und all die Dinge tun, die wir schon immer tun wollten.

 

Es sollte mehr unsere Ziel sein glücklich zu sein, als anderen Menschen zu entsprechen. Denn wir wissen ganz in unserem Innersten genau was gut für uns ist und was nicht. Glückliche Menschen sind in Frieden mit sich selbst und daher auch mit allem. Es gäbe so bestimmt keinen Krieg auf der Welt.

 

 

 

 

 

Erlaube Dir die Liebe in Dir wieder zu spüren und

einfach DU SELBST ZU SEIN!

 

Niemand anderer kann das für dich tun.

 

Gerne kannst du diesen Artikel auch mit anderen Menschen teilen und die gute Energie fließen lassen - in die Herzen und in die Welt.

 

Namasté

Alles Liebe

Elisabeth Lalitha

Kommentar schreiben

Kommentare: 0